Copydon DE Copydon EN Copydon FR Copydon IT
 

Mein Warenkorb:

0 Artikel - 0,00 €
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

0

elmeg Multicell Basisstation DECT200

UVP: 617,61 €

Special Price Preis zzgl. MwSt: 498,24 € Preis inkl. MwSt: 592,91 €

Verfügbarkeit: Momentan nicht auf Lager

Artikelnummer: 00513898

EAN: 4044763006684

Hersteller: Elmeg

Hersteller Art-Nr.: 5530000089

Kurzübersicht

elmeg DECT200: DECT IP Multizell Basisstation für mobile Kommunikation. Das elmeg DECT200 ist eine flexible DECT Basisstation. Der elmeg DECT200M Manager verbindet bis zu 20 diese Stationen zu einer großen Zelle und ermöglicht Ihnen ein unterbrechungsfrei

Details

elmeg DECT200: DECT IP Multizell Basisstation für mobile Kommunikation. Das elmeg DECT200 ist eine flexible DECT Basisstation. Der elmeg DECT200M Manager verbindet bis zu 20 diese Stationen zu einer großen Zelle und ermöglicht Ihnen ein unterbrechungsfreies Telefonieren mit bis zu 100 Mobilteilen elmeg D130 und D140.

Produktbeschreibung

Highlights

  • Seamless Roaming und Handover
  • Maximal 20 DECT200 pro Installation
  • Synchronisation über Luftschnittstelle
  • 8 Sprachkanäle
  • 4 Sprachkanäle bei HD Telefonie (8KHz)

Technische Beschreibung

  • Die elmeg DECT200 Basisstation kann in einem Verbund von bis zu 20 Geräten in Zusammenarbeit mit einem elemg DECT200M Manager eine DECT-Multizelle bilden, in der bis zu 100 Benutzer bis zu 30 gleichzeitige Gespräche führen können. Eine DECT200 Basisstation erlaubt 8 Gespräche mit ISDN Qualität.

-Auf Basis des SIP-Protokolls können dabei über das LAN bis zu 30 gleichzeitige Gespräche geführt werden. Zu diesem Zweck steuert der elmeg DECT200M DECT Manager bis zu 20 elmeg DECT200 Basisstationen und garantiert damit eine unterbrechungsfreie Gesprächsübergabe zwischen den Basisstationen, also das sogenannte ?seamless Roaming and Handover". Manager und Basisstationen lassen sich mittels PoE-LAN-Kabel anbinden und damit einfach und optimal im Raum positionieren.

-Die Basisstationen synchronisieren sich ohne zusätzliche Verkabelung gegenseitig über die Luftschnittstelle. Das bedeutet, dass zur einwandfreien Funktion der unterbrechungsfreien Gesprächsübergabe eine Synchronisationskette gebildet werden muss, indem sich die Funkzellen der einzelnen Basisstationen überlappen. Um die Funktion des elmeg DECT200 Multizell Systems sicher zu stellen, empfehlen wir daher, die Positionierung der Basisstationen nach der Netzplanung durch eine Funkmessung zu optimieren.

-Das elmeg DECT200 System ist eine ideale Lösung auch große Gesamtflächen über mehrere Etagen unterbrechungsfrei abzudecken.

-Um Ihnen eine einfache Inbetriebnahme zu ermöglichen, ist die DECT-Basisstation tief in den hybird Systemen integriert. Die Steuerung der Basisstation erfolgt vergleichbar mit den elmeg Systemtelefonen zentral über die WEB-GUI der elmeg hybird Systeme. Bis auf das Anmelden der Mobilteile an der Basisstation erleichtert Ihnen ein Zero Touch Provisioning die Arbeit. -Um mit Ihrem elmeg DECT System immer den neuesten Trends folgen zu können, ist es möglich, die Firmware der DECT Basis Station über die elmeg hybird Zentrale zeit- und versions-gesteuert auf dem neuesten Stand zu halten.

-Die Nutzung der Mobilteile elmeg DECT130 und elmeg DECT140 ermöglichen den Zugriff auf das hybird TAPI-basierte, globale Telefonbuch. Die Gesprächspartner können einerseits einfach im Telefonbuch gesucht werden, andererseits werden eingehende Rufe auf Wunsch mit dem Namen des Anrufers signalisiert. Als lokales Telefonbuch steht das im Mobilteil integrierte Telefonbuch zur Verfügung.

-Mit dem Voice Mail-System der elmeg hybird Familie kann für jedes Endgerät eine flexible Sprachbox eingerichtet werden. Sobald Nachrichten für Sie anliegen, signalisieren selbstverständlich auch die DECT-Mobilteile dies durch eine blinkende Nachrichten-Taste. Mit dieser Taste können Sie sich direkt mit der sprachgesteuerten Mailbox verbinden lassen.

-Integration durch zertifizierte Standards gilt natürlich auch für unsere DECT-Mobilteile. TAPI und CAPI basierte Partnerprodukte ermöglichen Ihnen auch mit den DECT-Endgeräten eine weitreichende Integration der mobilen Telefonie-Lösung in Ihre Arbeitsabläufe. Das bedeutet weitreichende Integration durch eine breite Vielfalt an CTI-Applikationen. Die Kompatibilität zu ESTOS und zu C4B ermöglicht die Integration von CTI-Funktionen in verschiedenen Anwendungen (Exchange, Outlook, Lotus Notes, Tobit, David, CRM-Systeme etc.). Die Schnittstelle ermöglicht die Einbindung von TAPI-Clients im LAN - mit und ohne Nutzung eines TAPI-Servers.

Schlagworte

Andere Kunden haben diesen Artikel mit folgenden Schlagworten markiert:

Verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.